Fotoausstellung "Natur im Fokus on Tour" vom 14. März bis 10. April 2019


Geh doch mal raus!
Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur

Der Fotowettbewerb Natur im Fokus richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren in Bayern. Er wird seit dem Jahr 2010 gemeinsam vom Museum Mensch und Natur und dem Bayerischen Umweltministerium ausgerichtet und soll dazu anzuregen, die Natur unserer Heimat zu entdecken.

Über 600 Kinder und Jugendliche aus allen Teilen des Freistaats waren dieser Aufforderung gefolgt und hatten annähernd 1.400 Fotos eingereicht, die von einer Jury aus Fotografen, Medienmachern und den Veranstaltern gesichtet wurden.

Der Fotowettbewerb wurde in 2018 in zwei Kategorien ausgeschrieben:

In der Kategorie Von Alpensalamander bis Zaunrübe – Bayerns biologische Vielfalt wurden Fotos prämiert, auf denen die Artenvielfalt Bayerns dokumentiert wurde. Vom Altmühltal bis Zugspitze – Bayerns schützenswerte Lebensräume lautet das Motto der zweiten Kategorie. Hier waren Fotos gefragt, die Bayerns wunderschöne Landschaft zeigen, die vielfältig und einzigartig ist.

Besonderes Augenmerk richtet sich beim diesjährigen Fotowettbewerb auf Natura 2000. Dies ist ein Schutzgebietsnetz, um das europäische Naturerbe in Bayern zu bewahren. Auch die Gewinnerbilder geben Einblicke in solche schützenswerte Landschaften.

Die Ausstellung der Gewinner von 2018 mit den 20 preisgekrönten Fotos geht auch dieses Jahr in ganz Bayern auf Tour und wir freuen uns, dass wir die beliebte Ausstellung Natur im Fokus vom 14. März bis 10. April 2019 bei uns in Laufen in der ANL präsentieren dürfen.

Im Jahr 2019 geht der Wettbewerb in eine neue Runde.

Öffnungszeiten:

Die Wanderausstellung kann vom 14. März bis zum 10. April 2019 im Eingangsbereich der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege in Laufen besichtigt werden. In diesem Zeitraum ist keine Anmeldung erforderlich.

Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Doppelpfeil Zum Programmflyer (pdf 2,5 MB)



nach oben